Einstiegsqualifizierung (EQ)

Die betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein von der Wirtschaft im Rahmen des Ausbildungspaktes entwickeltes Angebot, das jungen Menschen mit eingeschränkten Vermittlungsperspektiven als Brücke in die Berufsausbildung dient. Es handelt sich dabei um ein betriebliches Langzeitpraktikum von mindestens sechs und maximal zwölf Monaten, das für beide Seiten Vorteile bietet. Als Betrieb haben Sie die Chance, künftige Auszubildende und deren Leistungsstärke in der betrieblichen Praxis kennenzulernen und die Teilnehmer/innen an die Ausbildung heranzuführen. Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, oder die noch nicht über die volle Ausbildungsbefähigung verfügen oder die lernbeeinträchtigt sind, erhalten mit der EQ die Möglichkeit, einen hautnahen Blick in das Berufsfeld und den Arbeitsalltag zu erhalten, Grundkenntnisse zu erwerben und ihre Stärken zu zeigen.

Weitere Informationen der Bundesagentur für Arbeit »